Asphalt-Recycler

Heißes Mischgut kostensparend direkt auf der Baustelle

Zur schnellen und ressourcenschonenden Herstellung von bis zu 10 t Mischgut pro Stunde. Der Recycler wird mit Asphaltbruch oder mit Fräsgut bestückt und verwertet das Material zu neuen Tragschichten. Bagela ist patentierter Weltmarktführer in diesem „grünen“ Nischenmarkt.

Vorteile:

  • Einbaufähiges Mischgut in nur 10 Minuten – zu jeder Zeit an jedem Ort
  • Wegfall von Material-, Transport- und Entsorgungskosten
  • Vermeidung von Sondermüll durch 100-prozentige Aufbereitung
  • Zur Aufbereitung von 1 t Asphalt werden nur ca. 6 l Heizöl benötigt

Überall, wo Asphalt per Hand eingebaut wird, erweist sich der Wert eines Bagela Asphalt-Recyclers.

Asphalt Recycler BA 7000F und BA 10000F

BA 10000 Asphaltrecycler
  • Umweltfreundlich
  • Unabhängig
  • Kostensenkend

Wer Aufbruchasphalt oder Fräsgut zur Deponie bringt, sollte nicht über hohe Mineralöl- und Bitumenpreise klagen!

  • Unabhängig – Heißes Mischgut ist zu jeder Jahres- und Tageszeit an jedem Ort verfügbar!
  • Umweltfreundlich – Keine unnötigen Transporte, Schonung von Ressourcen, Vermeidung von Asphaltschutt!
  • Wirtschaftlich – 6 Liter Heizöl = 1 to Asphalttragschicht.

Nationale und internationale Vergleichsanalysen zeigen: Bei sachgemäßer Handhabung wird aus dem Rohstoff Asphaltaufbruch (Asphalttrag- und Deckschicht) eine hochwertige Asphalttragschicht hergestellt.

Das Recyceln von Schüttgut wie Fräsmaterial oder das Trocknen von Böden erfordert ein neues Mischtrommelsystem. Die Mischtrommel ist in Längsrichtung mit hohen Stegen versehen. In Verbindung mit einer höheren Trommelgeschwindigkeit werden so auch Feinteile wie Fräsgut oder Sand zur besseren Wärmeaufnahme über den gesamten Trommelquerschnitt verwirbelt.

Selbstverständlich kann auch weiterhin Asphaltaufbruch oder die Kombination Asphaltaufbruch/Fräsgut verarbeitet werden. Allerdings muss das Fräsgut vor der Verarbeitung trocken gelagert werden.
Die Beschickung und Entnahme über Radlader ist aufgrund der hydraulischen Beschickungsmulde und der hydraulischen Klappenöffnung möglich. Für den direkten Wiedereinbau in den Rohr- oder Kabelgraben ist es möglich, den BA 7000 F mit einem Selbstfahrantrieb auszurüsten.
Lackierung: Verkehrsrot RAL 3020

Die in Trommellängsrichtung angeordneten Segmente verhindern den direkten Austritt der Wärme und werden dabei aufgeheizt. Die Asphaltbrocken nehmen beim Durchwandern dieses Labyrintes diese Speicherwärme auf und erreichen den Heizraum als kleine Fragmente. Beim Durchlaufen des Heizraumes wird die Strahlungswärme, hauptsächlich jedoch die Wärme der aufgeheizten Trommelwand an das Mischgut abgegeben.
Nach einer 10 minütigen Beheizungsdauer wird der Auslaufrost geöffnet. Bei einer kontinuierlichen Beschickung verarbeitet der Asphaltrecycler BA 7000F im Durchlauf je nach Material bis zu 7 to pro Stunde, bzw. der BA 10000 10 to pro Stunde.

Technische Daten
Typ
Länge mm
Breite mm
Höhe mm
Gewicht kg
Dieselmotor
Leistung t/h
Ölbrenner kW
Bremse
Ölverbrauch kg/t
Bestell-Nr.
BA7000 F
5400
2000
2100
2300
1Zyl. 7,7KW
bis zu 7
280
Auflauf
ca. 5
005.301.11
BA10000 F
6750
2450
2350
5000
2Zyl. 22KW
bis zu 10
400
Druckluft
ca. 5
006.001.11

Technische Änderungen vorbehalten, Leistungsdaten sind abhängig von den Einsatzbedingungen